Mirko Mielke

 

Mirko Mielke, Jahrgang 1976,  ist Absolvent der UDK Berlin.

 

Mirko Mielke nimmt in dieser Arbeit Bezug auf die Trophäen der Nacht, den Willen etwas vergängliches doch zu materialisieren oder zumindest einen Fetisch zu kreieren.


Weiterer gestalterischer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Verwendung von "Beton als Fotopapier". Hierzu beschichtet er zuvor in
Form gegossenene Betonobjekte mit flüssiger Fotomemulsion und belichtet diese mit Hilfe der Fotogrammtechnik oder verwendet sie als massive Lochkamera-Negative.

Für seine Diplomarbeit an der UDK Berlin verwandelte er den Raum eines Abrissgebäudes in eine riesige begehbare Lochkamera und belichtete eine mit Flüssigemulsion beschichtete Betonwand mit dem Abbild des gegenüberliegenden Gebäudes.

 

 Web: www.mirkomielke.de

 

Download
CV
Vita und Ausstellungen Mirko Mielke
MirkoMielke_CV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.8 KB

Bilder von Mirko Mielke bei Edition Argentum:

Schreiben Sie uns:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.