Hubert Fichte und Leonore Mau

Der Schriftsteller und die Fotografin. Eine Lebensreise.

Hubert Fichte zählt zu den vielseitigsten und dadurch herausragendsten Schriftstellern der deutschen Nachkriegsliteratur. Zusammen mit seiner Partnerin, der Fotografin Leonore Mau, bereiste er Europa, Nord- und Südamerika und Afrika; die gemeinsamen Erkundungen haben sich in einem umfangreichen dichterischen und fotografischen Werk niedergeschlagen.

In diesem Band trägt Wilfried F. Schoeller eine breite Palette an Dokumenten zusammen, die den kulturgeschichtlichen Raum abstecken, in dem sich Fichtes und Leonore Maus Werk entfalten konnte: die junge Bundesrepublik Deutschland mit ihrem Kulturbetrieb, die existenzielle Herausforderung in der Begegnung mit dem Fremden, die Erkundung vielfältiger Milieus von der Prostitution und der schwulen Subkultur bis zum katholischen Kinderheim und der Psychiatrie in Afrika.

Durch ausführliche Recherchen hat Wilfried F. Schoeller zahlreiche bisher unbekannte Dokumente entdeckt, die hier zum ersten Mal abgedruckt werden. Neben handschriftlichem Material enthält der Band Fotos und Gemälde, zeigt ethnologische Gegenstände und druckt literarische Texte ab, die das lebens- und werkgeschichtliche Umfeld von Hubert Fichte und Leonore Mau abstecken.

 

Autor: Wilfried F. Schoeller

Seitenzahl: 496 Seiten

Erschienen:

ISBN: 978-3-10-069905-3
Verlag: S. Fischerverlage
Art: Hardcover

24,90 €

  • verfügbar / available
  • 1-3 Tage / 1-3 days1