PhotoKlassik IV.2017

Das Magazin für aktuelle analoge Fotografie
Jubiläumsausgabe  (5 Jahre)

 

Highlight dieser Jubiläumsausgabe sind unter anderem die analogen „Zwischenwesen“ der sizilianischen Künstlerin Valentina Murabito. Durch das Auftragen der Fotoemulsion auf die unterschiedlichsten Materialen erschafft sie Bilder in einem Zwischenraum zwischen Fotografie und experimenteller Malerei, deren Grenzen in poetischer Anmut verwischen: Die menschlichen Körper, die die Bilder zeigen, befinden sich zwischen Realität und Fiktion, wobei jeder Protagonist in seiner eigenen, hermetischen Welt zu leben scheint. Die faszinierenden Ergebnisse und Einblicke in diese besondere Technik erhalten Sie in der neuen Ausgabe PhotoKlassik.

Analoge Technikfans können sich über interessante Artikel über Pancake-Objektive aus dem Hause MS-Optics freuen, die für das Leica-M-Bajonett spannende Alternativen anbieten. Außerdem stellen wir Ihnen ein Modellbausatz für eine voll funktionsfähige zweiäugige Spiegelreflexkamera im Stil einer klassischen Rolleifex vor. Des Weiteren werfen wir einen Blick auf das Arsène-Gitzhoven-Traveler-Stativ. Das neue Flaggschiffmodell des Premium-Stativherstellers Gitzo erscheint zum 100jährigen Firmenjubiläum weltweit in einer streng limitierten Serie.

Da Fotografie aber nicht nur Wissen, sondern auch Praxis bedeutet, widmet sich diese Ausgabe der PhotoKlassik auch den Themen professionelles Rahmen, Kalotypie-Negative, Stereofotografie, Film-Noir-Werbeshooting und Fine Art Print.

Im ersten Teil unserer Serie „Die Welt des Sehens“ werden die ästhetisch-philosophischen Zusammenhänge der Fotografie beleuchtet. Autor Franz Gottfried Wimmer fasst seine Gedanken zum Thema „Sehen“ und die Frage, was ein „gutes“ Bild ist, zusammen.

 

 

Erschienen: 05.09.2017

Verlag: Infomax21 GmbH

Sprache: Deutsch

9,80 €

  • verfügbar / available
  • 1-3 Tage / 1-3 days1

Photonews 11/17

Zeitung für Fotografie

 

Die PHOTONEWS Ausgabe November 2017 stellt, passend zur Messe Paris Photo (9.-12.11.), Haltungen von Galeristen und Fotografen im Kunstmarkt in den Fokus. Christiane Fricke hat den Galeristen Sandro Parrotta interviewt, der in diesem Jahr in Paris zusätzlich zu seinem Stand auch in der Sektion “Prismes” vertreten ist. Und Maren Lübbke-Tidow interviewte den Fotografen Dirk Braeckman, der den belgischen Pavillon der Biennale Venedig bespielt. Im Kontrast dazu ein Beitrag zum neuen Phänomen der Fotoreportage als Graphic Novel anlässlich der Neuerscheinung von “Der Riss” von Carlos Spottorno & Guillermo Abril. Dass der Erfinder der Fotografie, Louis Daguerre, eine besondere Beziehung zum Diorama hat, zeigt die Ausstellung “Erfindung einer Illusion” in Frankfurt, die Kerstin Stremmel vorstellt.

 

 

Aus dem Inhalt:

  • Von Daguerre bis heute. Das Diorama – Erfindung einer Illusion (Kerstin Stremmel)
  • Aktuelle Autorenfotografie aus der Türkei. Beweise für ein Land im Umbruch (Claudia Kursawe)

     

     

  • Paris im November 2017. Die Messe Paris Photo, Satellitenmessen, Ausstellungen (Anna Gripp)

     

  • Fotografische Spuren nach Antonionis Spielfilm „Die rote Wüste“ – in Köln zu sehen (Reinhard Matz)

  • Glückliche Ortswahl. Fotografische Inkunabeln aus der Sammlung Kahmen in der Stiftung Insel Hombroich (Kerstin Stremmel)
  • Neue Perspektive: Erzieher. Geld ist nicht alles – aber viel. Folge 9 mit Klaus Willenbrock (Anna Gripp)

     

  • „Wie, Sandro, Du zeigst Fotografie?“ Interview mit dem Galeristen Sandro Parrotta (Christiane Fricke)

     

  • Portfolio Karoline Hjorth und Riitta Ikonen Eyes as Big as Plates (Peter Lindhorst)

  • Bilder dynamisieren. Ein Gespräch mit Dirk Braeckman (Maren Lübbke-Tidow)
  • Portfolio Gregor Sailer The Potemkin Village (Denis Brudna)
  • Fotoreportage und Graphic Novel. Carlos Spottorno & Guillermo Abril: „Der Riss“ (Sophia Greiff)

     

     

  • Buchrezensionen zu Brigitte Bauer “Haus Hof Land”, “NAUTILUS. Schnecken, Muscheln und andere Mollusken in der Fotografie”, Oliver Sieber “For Sale” und Reiner Riedler “Memory Diamonds”

     

  • Neuer Standort Zollverein. Folkwang Universität der Künste, Fachbereich Gestaltung. Fragen an Prof. Elke Seeger (Anna Gripp)

     

  • Von wegen unmöglich. Polaroid Filme und Kameras finden wieder zusammen, und ein Ausstellungsprojekt blickt zurück (Andreas Kesberger)

     

  • Schwarzes Brett, Preise – Wettbewerbe – Stipendien, News, aktuelle Termine, Ausstellungskalender

     

Verlag: PHOTONEWS-Verlag

Sprache: Deutsch

3,30 €

  • verfügbar / available
  • 1-3 Tage / 1-3 days1


Werfen Sie auch einen Blick in unser Angebot an Archivmaterialien für Fotografien und Negative!

Hier die 20 neuesten Angebote: